๐”๐๐ƒ๐€๐“๐„: ๐˜ผ๐™ฃ๐™ฉ๐™ง๐™–๐™œ ๐™š๐™ž๐™ฃ๐™š๐™ง ๐˜ฟ๐™ž๐™ฃ๐™œ๐™ค๐™ก๐™›๐™ž๐™ฃ๐™œ๐™š๐™ง “๐™’๐™š๐™—๐™จ๐™๐™ค๐™ฅ-๐™‹๐™ก๐™–๐™ฉ๐™ฉ๐™›๐™ค๐™ง๐™ข” ๐™ž๐™ข ๐™œ๐™š๐™จ๐™ฉ๐™ง๐™ž๐™œ๐™š๐™ฃ ๐™ƒ๐™†๐™Ž-๐˜ผ๐™ช๐™จ๐™จ๐™˜๐™๐™ช๐™จ๐™จ

Verรถffentlicht in: Facebook | 0
Die Marketingabteilung der Stadt Dingolfing in Person von Julia Schmid hatte sich auf den Antrag gut vorbereitet und in das Thema regionale Webplattformen eingearbeitet.
Frau Schmid stellte den Mitgliedern des HKS-Ausschusses eine Prรคsentation vor, in der zwei unterschiedliche Systeme verglichen wurden.

Nach der Favorisierung des “Atalanta-Systems”, dass bereits seit 2015 erfolgreich in Pfaffenhofen eingesetzt wird, wurde im Entschluss festgelegt, zeitnah bei den Dingolfinger Hรคndlern und Geschรคften bezรผglich Interesse an einer Dingolfinger “Webshop-Plattform” nachzufragen.
ย 
Wir hoffen natรผrlich auf regen Zuspruch aus der Dingolfinger Geschรคftswelt um diese Online-Plattform schnellstmรถglich ins Leben rufen zu kรถnnen.
Den gerade in diesen Zeiten ist es wichtig รผber verschiedene Kanรคle zu vermarkten, um gegen die internationalen Handelsriesen im Internet bestehen zu kรถnnen.
Kommentare sind geschlossen.